Groupware und Netzwerk

Wikipedia definiert den Begriff Groupware mit:

Als Groupware bzw. Gruppen-Software (auch kollaborative Software) bezeichnet man eine Software zur Unterstützung der Zusammenarbeit in einer Gruppe über zeitliche und/oder räumliche Distanz hinweg. Groupware ist die Umsetzung der theoretischen Grundlagen der computergestützten Gruppenarbeit (Computer Supported Cooperative Work, Abkürzung CSCW) in eine konkrete Anwendung. Gelegentlich werden auch Hardware-Komponenten zu einer Groupware hinzugezählt.

Aus meiner Sicht handelt es sich bei Groupware um Software, die eine Basis zur effektiven Zusammenarbeit in einem Computernetzwerk bildet. Basiskomponenten sind hierbei gemeinsame freigegebene Verzeichnisse, ein teilbarer Kalender, ein Mailsystem aber auch die Möglichkeit zur zentralen Verwaltung von Benutzern und deren Rechte innerhalb der Gruppe.

Auch in diesem Bereich gibt es eine Vielzahl von kostenloser und quelloffener Software , die genau diese Anforderungen erfüllt.

Kostenlose Groupware und Netzwerktools

[catlist id=107 excerpt=yes numberposts=15]